Monday, November 29, 2021
spot_img

Zurich Versicherung: Dasjenige Marktglück des Tüchtigen


Welcher Versicherer Zurich bleibt hinaus Wachstumskurs, dank tonisieren Preissteigerungen. Die Dividendenjäger werden sich freuen.

Verschmelzen Grossteil des Prämienwachstums erzielte die Zurich mit steigenden Rühmen im wichtigen Schadengeschäft.

Ennio Leanza / Keystone

Es klingt nachdem Business as usual: Wenn die Zurich, welcher grösste Finanzkonzern welcher Schweiz, gut ihren Geschäftsgang in den ersten neun Monaten des Jahres informiert, ist welcher Medien-Call nachdem gut 15 Minuten beendet. Die Resultate sind gut, die Trends kommen dem Versicherer entgegen. Fragen?

Natürlich präsentiert welcher Versicherer im Herbst traditionell verknüpfen reduzierten Zahlenkranz; die Ganz- und Halbjahreszahlen sorgen z. Hd. mehr Motivation. Dessen ungeachtet dürften sich manche Medienverantwortliche anderer Finanzunternehmen derzeit nachdem einer solchen «gepflegten Langeweile» sehnen.

Jene Langeweile hat sich die Zurich erneut mit solider Arbeit verdient. Sie hat im dritten Quartal zwar, wie die meisten Versicherer, die Naturgefahren zu spüren bekommen. Die Juli-Unwetter in Westeuropa schlugen mit 150 solange bis 200 Mio. $ zu Buche, welcher Hurrikan «Ida» mit etwa 450 Mio. $. Gleichwohl liegen die Katastrophenschäden nur 3 solange bis 4 Prozentpunkte gut dem langjährigen Normalmass und eröffnen keinen Grund zur Sorge.

Dasjenige Marktumfeld spielt ebenfalls mit: Verschmelzen Grossteil des Prämienwachstums erzielte die Zurich mit steigenden Rühmen im wichtigen Schadengeschäft, vor allem in den USA und im Firmenkundengeschäft. Wie welcher wichtige US-Partner Farmers Exchange die Entgegennahme des Schadengeschäfts von MetLife verdaut hat – welches sich hinaus die Gebühren auswirkt, welche die Zurich welcher genossenschaftlichen Versicherungsgruppe z. Hd. eine Palette von Management-Dienstleistungen verrechnen kann –, wird sich erst im Laufe welcher Zeit zeigen.

Die Zurich-Aktie gab von kurzer Dauer nachdem Eröffnung welcher Handelszentrum gleichwohl nachdem; die Modellersteller von Morgan Stanley vermuteten den Grund c/o den Katastrophenschäden und in welcher leichtgewichtig tiefer qua erwartet ausgefallenen Solvenzquote – quasi welcher Sicherheitspuffer des Versicherers. Jene liegt nichtsdestoweniger noch immer klar gut welcher eigenen Zielvorgabe.

Weiterhin will die Zurich drei Viertel ihres Gewinns an die Aktionäre Tränen vergießen. Jene schätzen den Versicherer doch qua Dividendentitel. Daran dürfte sich vorerst nichts ändern.



Source link

In Verbindung stehende Artikel

- Werbung -spot_img

Neueste Artikel