Sunday, November 28, 2021
spot_img

Turnen 3. Bundesliga: WTG Heckengäu turnt um den Beförderung – Renningen


Vorlesung halten Sie aus unserem Angebot: Welcher Aufsteiger wird Vizemeister

Wie stillstehen denn die Möglichkeiten im Aufstiegswettkampf gegen den Nordmeister KTV Obere Lahn?

Dasjenige ist schon ein sehr starker Gegner, weil die mit Gastturnern aus dem Ausland funktionieren, die für jedes unsrige Verhältnisse wahnwitzige Übungen turnen können. Da gibt es z. B. den Artur Davtyan, ein armenischer Nationalturner, jener gleichermaßen schon im Kontext den Olympischen Spielen 2012 in London unterdies war. Oder den Andrey Likhovitskiy, jener für jedes Weißrussland antritt. Die nach sich ziehen ein Sendung drauf, dies ist jener Wahnsinn und erstligatauglich.

Dasjenige heißt, die WTG Heckengäu braucht gewissermaßen keiner übernehmen?

So ist es nicht. Wir wissen ja keiner, ob beiderlei gar kommen. Und dann darf pro Gerät nur jeweils ein Kanake übernehmen. Wir nach sich ziehen uns schon zusammengesetzt und eine Taktik besprochen, wie wir da existieren können. An zwei Geräten sind die besser, an zwei Geräten wir, und an zwei Geräten ist es cool. Jeder kleinste Sturz könnte den Ekzem in die eine oder andere Richtung spendieren.

Vorlesung halten Sie aus unserem Angebot: WTG Heckengäu turnt um den Südtitel

Kann man in solchen Sphären gar noch ohne ausländische Turner auskommen?

In jener 2. Spielklasse gibt es schon Vereine, die sehr starke Turner nach sich ziehen. Die liegen mit ihrem Leistungsniveau zwischen dem jener Gastturner und unserem. Unabhängig davon, wie es am sechster Tag der Woche ausgeht, werden wir unserem Glaubensbekenntnis treu bleiben und gleichermaßen weiterhin keine Turner aus dem Ausland einsetzen. Wir spendieren möglichst unseren eigenen Turnern eine Eventualität. Nunmehr die 2. Spielklasse wäre tatsächlich dies höchste jener Gefühle, dies wir aus eigener Macht schaffen können.

Wiewohl monetär?

Selbst denke, die Kapital könnten wir vordringlich stemmen. Natürlich zu tun sein wir gleichermaßen schauen, welches da hinauf uns zukommt. Die Geräte zu tun sein instand gehalten werden, es fliegen höhere Tagegeld an. Sicher ist, dass wir unsrige Turner nicht bezahlen werden.

Spendenaufkommen sukzessive gesteigert

Wie nach sich ziehen Sie gar die Kapitalaufwand für jedes die Turngeräte stemmen können, die ja die Gesamtheit in allem in den sechsstelligen Reichweite geht?

Wir nach sich ziehen sehr viele Spender gehabt, die uns unterstützt nach sich ziehen. Und dann gab es noch Zuschüsse vom Sportbund. Nunmehr man muss waagrecht mit den Firmen sprechen und sie von dem, welches wir tun, begeistern. Wir nach sich ziehen mal ganz am Werden mit einem Spendenaufkommen von unter 500 Euro begonnen und dies dann sukzessive steigern können. Man braucht gleichermaßen eine gewisse Zeit, um familiär zu werden. Wenn man dann im Kontext jener Sportlerwahl jener Leonberger Kreiszeitung zur Team des Jahres gewählt wird, dann hilft dies natürlich gleichermaßen, um Türen zu öffnen.

Welcher Zusammenschluss jener vier Vereine zur Wettkampf- und Trainingsgemeinschaft hat sich etabliert?

Hinauf jeden Kasus. Jeder kümmert sich gleichermaßen weiterhin an seinem Standort um die Nachwuchsarbeit. Und wenn die Turner ab circa zwölf Jahren in jener Spielklasse lebenskräftig werden wollen, offenstehen wir ihnen hierzu die Möglichkeit.

Aufstiegswettkampf

Via-Kreuz-Vergleich
Die WTG Heckengäu hat sich hinterm MTV Ludwigsburg qua Tabellenzweiter jener 3. Bundesliga Süd für jedes den Aufstiegswettkampf zur 2. Bundesliga qualifiziert. Die beiden Südvertreter treffen unterdies an diesem sechster Tag der Woche um 14 Uhr in Tümpel (Ortsteil von Neu-Um) weiterführend Kreuz hinauf die beiden Erstplatzierten jener 3. Spielklasse Nord, KTV Obere Lahn und KTT Oberhausen. Die Sieger nach sich ziehen ihren Spielfeld in jener 2. Bundesliga sicher.

Kalium.o-Zweikampf
Den beiden Verlierern winkt voraussichtlich eine zweite Eventualität. Nachher dem normalen Wettkampf an den sechs Geräten (Untergrund, Pferd, Ringe, Sprung, Barren, Reck) treten sie im Kalium.o.-Zweikampf um kombinieren möglichen weiteren Spielfeld in jener 2. Bundesliga gegeneinander an. Zweierlei Teams die Erlaubnis haben jeweils ein Gerät aussuchen, an dem jeweils ein Turner seine Tutorium absolviert. Sieger ist derjenige mit jener höheren Gesamtpunktzahl. Zwischen einem Unentschieden geht es noch einmal an zwei Geräte.



Source link

In Verbindung stehende Artikel

- Werbung -spot_img

Neueste Artikel