Monday, November 29, 2021
spot_img

Tourismus – Individualurlaube und nachhaltiges Reisen bleiben beliebt – Vereinigung


Göttingen (dpa) – Die Industrie- und Handelskammer (Industrie- und Handelskammer) rechnet nicht zuletzt nachher welcher Corona-Weltweite Seuche mit einer hohen Nachfrage nachher Individualurlauben. Viele durch Corona aufgezeigte Trends würden längerfristig bleiben, vermutet die Tourismussprecherin welcher Industrie- und Handelskammer Niedersachsen, Kerstin Kontny.

Zu den Trends zählten neben Individualreisen wie Campingtrips nicht zuletzt Aktivurlaube und welcher Wunsch nachher mehr Nachhaltigkeit. “Viele Menschen wollen raus in die Natur”, sagte Kontny. Dieses Bedürfnis habe sich ohne Rest durch zwei teilbar in welcher Weltweite Seuche stark entwickelt. So boome in Niedersachsen derzeit etwa welcher Camping-Tourismus. Im gleichen Sinne Fahrradurlaube seien sehr gefragt. “Selbige Entwicklungen sind nicht komplett neu, nunmehr durch Corona deutlicher geworden”, sagte Kontny.

Jener Trend zum Inlandstourismus könnte von jetzt an wieder abflachen, wenn Reisebeschränkungen aufgrund welcher Corona-Weltweite Seuche aufgehoben werden. Kontny hofft jedoch, dass dazu welcher Zweit- oder Dritturlaub im eigenen Nationalstaat verbracht wird. Denn: “Viele nach sich ziehen durch Corona neue Ziele in Deutschland Kontakt haben und schätzen gelernt.”

Inlandstourismus mit neuen attraktiven Angeboten

Zumal sich die hiesige Industrie weiterentwickelt habe. Vor allem im Cluster welcher Digitalisierung sei es vorig, etwa durch Onlinebuchungen in Restaurants oder Apps, die im Kontext Überfüllungen von Attraktionen Alternativen vorschlagen. Selbige Angebote seien zu Händen Reisende gefragt, sagte Tourismussprecherin Kontny.

Zuletzt hatten sich die Übernachtungszahlen in Niedersachsen weiter erholt. Im September waren sie im Gegensatz zu dem Vorjahresmonat um zwölf von Hundert gestiegen und hatten sozusagen dasjenige Vorjahresniveau erreicht, wie dasjenige Landesamt zu Händen Statistik Niedersachsen mitteilte.

Nachhaltigkeit spielt zunehmend eine Rolle

Neben welcher Weltweite Seuche spielten nicht zuletzt welcher Klimawandel und Nachhaltigkeit eine wichtige Rolle im Tourismus. Die Auswirkungen welcher globale Erwärmung könnten Tourismusunternehmen in Zukunft die Lebensgrundlage entziehen, etwa durch Katastrophen oder nicht mehr ansehnliche Landschaften, sagte die Industrie- und Handelskammer-Sprecherin. So würde dem Pech aufgrund des Baumsterbens durch den Borkenkäfer ein wichtiger Reisegrund verloren in Betracht kommen.

Viele Unternehmen würden sich schon zu Händen mehr Nachhaltigkeit einsetzen. Etwa durch Rabatte zu Händen Urlauber, die mit welcher Lok anreisen würden, sagte Kontny. Ein weiteres Muster: An welcher Küstenlinie zeichnet welcher Nationalpark Wattenmeer Hotels und Restaurants aus, die sich zu Händen umweltbewusstes Handeln einsetzen.

© dpa-infocom, dpa:211125-99-137904/5



Source link

In Verbindung stehende Artikel

- Werbung -spot_img

Neueste Artikel