Friday, December 3, 2021
spot_img

Teure Kapitalanlage: Neubrandenburgs 117.000 Euro-Klo – bisher 4800 Nutzer


Mittlerweile gehört die verspiegelte „Luxus-Toilette” zum festen Grafik des Halt-Areals. Widerwille finanzieller Luft nachher oben ist die Stadt zufrieden mit ihrer teuren Einkauf.

Neubrandenburg ·

Ein rotes Lämpchen leuchtet, „außer Fertigungsanlage“ steht unzweideutig hinauf dem Anzeigefeld des großen Spiegelkastens am Neubrandenburger Halt. An diesem Tag Ursprung November nach sich ziehen Toilettengänger beziehungsweise jene, die es gerne wären, kein Hochgefühl.

2400 Euro Einnahmen im ersten Jahr

Mehr qua ein Jahr steht dasjenige Luxus-WC mittlerweile an seinem Sitzgelegenheit. Modern, robust und selbstreinigend sowie mit Wickeltisch ausgestattet scheint es von den Neubrandenburgern und den Besuchern mittlerweile recht gut fiktiv. 4800 Nutzer zählte die Stadt solange bis Finale zehnter Monat des Jahres. Konzis 500 pro Monat demnach und 2400 Euro an Einnahmen im vergangenen Jahr für einer Gebühr von 50 Cent pro Toilettengang. Nachrangig wenn Oberbürgermeister Silvio Witt (parteilos) schon für dieser Eröffnung betont hatte, mit dem Klo keinen Glückslos zeugen zu wollen, halten sich die laufenden Preis nachher Informationen dieser Stadt in Säumen. Schmierereien ließen sich meist störungsfrei reinigen, nach sich ziehen zugegeben gleichermaßen offensichtlich abgenommen. Ein wirkliches Vandalismusproblem gebe es nicht, sagte eine Stadtsprecherin.

Solange bis Neubrandenburg die Preis zu Gunsten von die Einkauf raus hat, zu tun sein zugegeben noch ein paar Nutzer mehr dasjenige Abwasser die Spülung hinunterschicken. Aufwärts 117.000 Euro stieg dieser Preis einst an, in Italien wurde dasjenige teure Stück gebaut, hing da dann zum Eruption dieser Corona-Weltweite Seuche stramm. Im Herbst 2020 fand dasjenige Klo nachher langer Wartezeit seinen jetzigen Sitzgelegenheit.

Keine Toilette von dieser Deutschen Triebfahrzeug

Im Rathaus ist Sprecherin Anett Seidel von dieser Sinnhaftigkeit dieser Kapitalanlage weiter überzeugt. „Es ist immer noch unklar, ob die Krauts Triebfahrzeug selbst irgendwann mal Rechtsmittel schafft, und dieser Gier war störungsfrei da“, sagt sie. Tatsächlich hatten die Verantwortlichen zunächst abgewartet, ob nicht eine öffentliche Toilette im Halt selbst eröffnet. Solange bis heute vergebens.

Etwa drei Zahlungsfrist aufschieben nachher dieser Bewerbung an diesem zusammenführen Tag im November kann die Stadt dann gleichermaßen wieder Entwarnung spendieren. Wegen eines elektronischen Defekts sei die Toilette kurze Zeit eigenartig. Doch dieser Fehler sei sofort behoben worden. Wie viele Tage in den vergangenen 14 Monaten dasjenige Bahnhofsklo eigenartig war, könne nicht gesagt werden. „Es wird keine Statistik geführt“, heißt es aus dem Rathaus. Ganz generell sei die Zeit dieser Kinderkrankheiten vorbei. Hatte die teure Minimal-Immobilie am Ursprung noch regelmäßig mit technischen Schwierigkeiten zu ringen, funktioniere sie jetzt meist einwandfrei, heißt es aus dem Rathaus.



Source link

In Verbindung stehende Artikel

- Werbung -spot_img

Neueste Artikel