Friday, December 3, 2021
spot_img

Schweizer Postdienststelle erlebt Ansturm hinauf NFT-Briefmarken


Heute, am 25. November um 6 Uhr in welcher Vormittag, startete die Schweizer Postdienststelle den Verkauf von Briefmarken, die digitale Zwillinge (NFTs) mit einschlossen. Zwei Zahlungsfrist aufschieben später war die Website nicht mehr zu gelingen, drei Zahlungsfrist aufschieben später die gestempelte Sonderedition besetzt. Liebe Schweizer Postdienststelle: Welches war da los?

Dass manch eine Briefmarkenedition hinauf selten große Nachfrage stößt, ist nichts Neues. Stefan Dauner, Mediensprecher welcher Schweizerischen Postdienststelle AG erklärt im Vergleich zu BTC-ECHO jedoch, “dass [die Nachfrage nach den Crypto Stamps] am ersten Tag wirklich schon dermaßen weit ist, hätten wir nicht erwartet.”

Mit ihrer Idee, dies Zusammenschließen und Tauschen von Briefkarten in die digitale Welt zu holen, erreichte sie ein beachtlicher Ansturm. Die Postdienststelle welcher Schweiz kreierte in einem einjährigen Projekt zusammen mit welcher Schweizer Inacta AG eine Sonderedition an physischen Briefmarken, zu denen die Erwerber:medial ein digitales Nicht fungibles Token (NFT) erhielten. Die Vergangenheitsform ist hier geistig gewählt, vier Zahlungsfrist aufschieben nachher Startschuss ist welcher Hauptanteil welcher Krypto-Briefmarken (“Swiss Crypto Stamps”) zwischen welcher Postdienststelle besetzt.

Seitdem heute Morgiger Tag, 6 Uhr, ist die Swiss Crypto Stamp zugänglich. Von den 175.000 Exemplaren hat die Postdienststelle in den ersten 3 Zahlungsfrist aufschieben schon rund drei Viertel verkauft. Die Nachfrage war sehr hoch, welches zwischenzeitlich zu technischen Störungen hinauf postshop.ch führte. Unsrige Techniker sind handkehrum dran, die letzten Störungen zu beheben.

Stefan Dauner, Die Schweizerische Postdienststelle AG

NFT-Briefmarken „zum Mond“?

Wie hinauf dem Skizze ersichtlich, zeigt die links des Papiers eine Marke, während in welcher Zentrum die Token ID (Token-Typ), welcher Public Key und die Wallet-Postadresse sowie ein QR-Schlüssel zu sehen sind. Rechts findet sich eine graue Fläche, die nachher freikratzen, verwandt wie zwischen Rubbel-Losen, den Privat Key offenlegt.

Physische und Digitale Marke Helvetia, Die Schweizerische Postdienststelle AG

Nicht mehr da Stücke zeigen verschmelzen berühmten Schweizer Höhe und den Mond. Die selteneren nach sich ziehen dazu noch Sternenbilder von unterschiedlichen Tieren aufgedruckt. Dieses Musikalisches Thema wurde mit Zweck gewählt:

Krypto-Trader verwenden den Begriff «To the Moon», wenn die Preise am Steigen sind. Den Gedanken «mondwärts» wollten wir mit welcher Schweiz verbinden. Welches ragt hoch in den Sternenhimmel und hinauf zum Mond? Lichtvoll: unsrige Berge! Und welches ist ikonischer wie dies Matterhorn? Dasjenige war die Geburtsstunde unseres Designs zum Besten von die physische Marke.

Stefan Dauner, Die Schweizerische Postdienststelle AG

Von den 13 verschiedenen Motiven zeigen zwei dies 4478 Meter hohe Matterhorn, eines davon mit dem Sternenbild Murmeltier. Nun gibt es die physische und digitale Marke des Matterhorns insgesamt 65.000 Mal, die mit dem Murmeltier nur 350 Mal. Die seltensten Marken zeigen den 2128 Meter hohen Pilatus mit einem Hippe. Dieses Sammlerstück gibt es nur 50 Mal. Dauner dazu: “Da liegt es hinauf welcher Hand: mit welcher Swiss Crypto Stamp wird Briefmarken zusammenschließen, tauschen und handeln fernerhin digital.”

Nun können die Kaufwilligen im Vorfeld nicht erzwingen, welche welcher Briefmarken sie erwerben. Stattdessen kaufen sie zum Besten von 8,90 CHF (8,49 Euro) beziehungsweise 10,90 CHF (10,40 Euro) nur eine Marke dieser Sonderreihe. Erst nachher Erhalt können sie sehen, wie dies Glücksgefühl mit ihnen umgegangen ist. Deswegen wurde welcher Verkauf hinauf maximal 30 Stück pro Person unbelehrbar. Ebenfalls den Vorteil zum Besten von die Schweizerische Postdienststelle erklärt Dauner im Vergleich zu BTC-ECHO:


Die Marke wird zum digitalen Sammlerobjekt. Damit sprechen wir nicht nur klassische, sondern fernerhin kryptoaffine Sammlerinnen und Sammler an. Außerdem stoßen Krypto-Briefmarken fernerhin zusätzlich die Landesgrenzen hinaus hinauf Motivation und wir gelingen damit fernerhin international interessierte “crypto collectibles”-Sammler.

Stefan Dauner, Die Schweizerische Postdienststelle AG

Viele Begriffe, handkehrum praktisch nicht so schwergewichtig zu verstehen

Mit dem linken Teil welcher Marke kann welcher oder die neue Träger:in wie herkömmlich eine Sonderedition an physischen Briefmarken zusammenschließen und tauschen. Hinzu kommt nun welcher mittlere und rechte Teil. Nachher Erwerb welcher Marke kann welcher QR-Schlüssel gescannt oder die Token-ID hinauf welcher Website welcher Postdienststelle eingegeben werden. Damit erhält die Person den digitalen Zwilling. Mit dem freigerubbelten Private Key wird sichergestellt, dass die Veräußerung und Verschiebung des digitalen Stückes nur möglich ist, wenn welcher Private Key eingegeben wird.

Ob es in Zukunft noch mehr dieser Briefmarken schenken wird, ließ Dauner vorerst ungeschützt. Er sagte: “Vorerst beobachten wir, wie welcher Markt hinauf unsrige Neuerung reagiert und welches sich im Ausland entwickelt. Ob wir weitere Krypto-Briefmarken lancieren oder irgendetwas Neues gedeihen, ist zurzeit noch nicht entschlossen.”

Z. Hd. die Tech-Interessierten

Technisch wird dieser Vorgang hinauf welcher Vieleck-Blockchain abgewickelt. Z. Hd. sie Blockchain hätte sich die Schweizerische Postdienststelle aus folgendem Grund entschlossen:

Die wichtige Rahmenbedingung von Vieleck ist, dass sie verschmelzen hohen Durchsatz (schnelle Transaktionszeiten) und niedrige Transaktionsgebühren bietet. Zudem ist die Vieleck-Blockchain umweltfreundlicher wie andere. Sie braucht weniger Leistungsabgabe.

Stefan Dauner, Die Schweizerische Postdienststelle AG

In diesem Fall handelt es sich um eine Ethereum-Tochter, die selten zum Besten von ihre Klimafreundlichkeit vertraut ist. Damit kann jede Token-ID eine irgendwelche Reihe an Token erhalten, welches man in diesem Zusammenhang wie halbfungibel bezeichnet. Dasjenige bedeutet, dass es nun nicht 175 000 Token-IDs gibt, sondern 13. Somit kann hinauf Marktplätzen mittels welcher Token-ID spezifisch handkehrum leichter nachher einem bestimmten Crypto-Stamp-Musikalisches Thema gesucht werden. Taktgesteuert erhoben man damit die Kompatibilität, um den einfachen Diskussion hinauf anderen NFT-Marktplätzen zu gewährleisten.

Faktum ist, um hinauf Vieleck mit den Briefmarken-NFTs zu handeln, gesucht es die MATIC Token welcher Vieleck-Blockchain. In diesem Fall notiert welcher MATIC-Reiseplan zum Redaktionsschluss zwischen 1,77 US-Dollar.




Source link

In Verbindung stehende Artikel

- Werbung -spot_img

Neueste Artikel