Sunday, November 28, 2021
spot_img

Schulen – Potsdam – Institut will Plattform für jedes Lehrkräfte an Kultusministerkonferenz veräußern – Entstehung


Potsdam (dpa) – Dies Hasso-Plattner-Institut (HPI) möchte seine Lehrkräftefortbildungs-Plattform “Lernen.Cloud” nicht mehr selbst betreiben, sondern in die Hände jener Kultusministerkonferenz (Kultusministerkonferenz) jener Bundesländer legen. Dies kündigte HPI-Rektor Prof. Christoph Meinel am Mittwoch uff einer Fachtagung in Potsdam an. “Unsrige Finale 2019 eingerichtete Plattform Lernen.Cloud wollen wir nicht unaufhörlich weiterbetreiben”, sagte Meinel. Im sechster Monat des Jahres hatte dasjenige Institut schon die Verantwortung für jedes den Regelbetrieb seines größeren Projektes “HPI Schul-Cloud” an die Bundesländer Niedersachsen, Brandenburg und Thüringen veräußern.

Dieser E-Learning-Koryphäe stellte in Option, uff jener Plattform “Lernen.Cloud” für jedes jedes Land zusammenführen eigenen Programm mit spezifischen Onlineangeboten zur Lehrkräftefortbildung zu schaffen. “Wir werben im Gespräch mit den Landeskultusministerien und jener Kultusministerkonferenz sehr für jedes jene Zusammenwirken”, sagte Meinel. Strich uff dem Feld moderner digitaler Lehrkräfte-Schulung rechne er mit hoher Stand-By jener Bundesländer zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit.

Nachher Unterlagen des HPI nutzen derzeit mehr qua 28.500 Pädagoginnen und Pädagogen die Plattform. Sie sollte vor allem den Lehrkräften hiermit helfen, die Funktionen jener HPI Schul-Cloud kennenzulernen und anwenden zu können. Aufwärts jener Tagung berichtete Prof. Dirk Richter von jener Universität Potsdam von Studien, nachher denen Online-Fortbildungen für jedes Lehrkräfte solchen mit persönlicher Beisammensein vor Ort “generell weder führend, noch unterlegen” seien. Provokativ seien doch die Aspekte Kommunikation und Technikprobleme. Dies bestehende Angebot könnten Online-Fortbildungen sinnvoll ergänzen, da sie “mehr Lehrkräfte klappen sowie zeit- und ortsunabhängig sind”, sagte jener Wissenschaftler.

© dpa-infocom, dpa:211103-99-848032/2



Source link

In Verbindung stehende Artikel

- Werbung -spot_img

Neueste Artikel