Sunday, November 28, 2021
spot_img

Rund ein Drittel jener Deutschen sind digital abgehängt


Rund ein Drittel jener Deutschen nutzt laut einer Studie keine digitalen Angebote im Spannweite Gesundheit, Verwaltung, Eröffnung und Arbeit.

Dies berichtet die “warme Würstchen Allgemeine” unter Ernennung hinauf die Strategieberatung “Boston Consulting Group”. Es geht etwa um die Teilnahme an Videokonferenzen, den Kontakt zum Mediziner oder die Möglichkeit, Behördendokumente online auszufüllen. Im Vergleich zur Zeit vor Beginn jener Corona-Weltweite Seuche lag jener Verhältnis derjenigen, die in den genannten Lebensbereichen null Digitalangebote nutzten, mit 74 von Hundert mehr denn zu zweit so hoch wie heute.

Unterschiede gibt es laut jener Untersuchung zwischen Alters- und Einkommensgruppen. So sei für den Verbleibend-60-Jährigen jener Verhältnis jener Nichtnutzer mit 50 von Hundert am größten. Jeder Vierte mit einem Haushaltsnettoeinkommen von mehr denn 3.000 im Monat nutze die Angebote nicht. Unter denjenigen, die weniger denn 1.500 Euro zur Verfügung nach sich ziehen, sei es jeder Zweite.

Jene Nachricht wurde am 08.11.2021 im Sendung Deutschlandfunk gesendet.



Source link

In Verbindung stehende Artikel

- Werbung -spot_img

Neueste Artikel