Friday, January 21, 2022

“Recruiting wird immer schwieriger” – deutsche-startups.de

- Advertisement -


#Interview

Wie lief es 2021 wohnhaft bei sofatutor? “Wirtschaftlich lief es intestine zu Gunsten von sofatutor. Damit können wir stark in die Zukunft des Unternehmens investieren und nach sich ziehen es zweitrangig vor”, sagt Gründer Stephan Bayer.

Welcher 2008 gestartete Pfannkuchen Lerndienst Sofa-Lehrer, dieser ohne Rest durch zwei teilbar in dieser Corona-Schlimmer Zustand viele neue Nutzer:medial aufwärts sich intensiv zeugen konnte, gewann mit Emeram Capital Partners und Cobalt. zuletzt mehrere neue Investoren.  In den vergangenen Jahren flossen zuvor schon rund 13 Mio. Euro in sofatutor, dasjenige von Stephan Bayer gegründet wurde. 2019 erwirtschaftete die Jungfirma verschmelzen Umsatzvolumen in Höhe von 13,9 Mio.. Welcher Jahresfehlbetrag lag wohnhaft bei 1,4 Mio.. Inzwischen wirtschaftet dasjenige EdTech profitabel.

Im Job interview mit deutsche-startups.de spricht sofatutor-Macher Bayer einmal eingehend mehr als dasjenige rapid abgelaufene Jahr.

2021 ist speedy rum. Welches war dasjenige Highlight in diesem Jahr wohnhaft bei sofatutor?
Wir freuen uns, dass On line-Lernen endlich im Mainstream angekommen ist: Lernplattformen mit ihren Angeboten sind viel bekannter geworden. Jede Schulhaus, Lehrkraft sowie leer Erziehungsberechtigte, Kinder, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen nach sich ziehen sich mit digitaler Entwicklung auseinandergesetzt. Dahingehend hatte die weltweite Seuche zumindest irgendwas Positives. Durch unsrige Strategie konnten wir große Erfolge erzielen und ein profitables Wertzuwachs hinlegen. Wir funktionieren immer noch unermüdlich an dieser Vision, den virtuellen Rucksack zu Gunsten von Schüler:medial bereitzustellen. Darin sollen sie jedes nur denkbare Werkzeug finden, dasjenige sie während ihrer Schulzeit benötigen könnten. Außerdem freuen wir uns natürlich zweitrangig mehr als dasjenige Crew-Wertzuwachs: Mittlerweile funktionieren mehr als 250 Mitwirkender:medial aus allen Teilen dieser Welt wohnhaft bei sofatutor und wir suchen fleißig weiter neue Kolleg:medial.

Wie lief 2021 wirtschaftlich zu Gunsten von Euch – habt ihr leer eure Ziele erreicht?
Wirtschaftlich lief es gut zu Gunsten von sofatutor. Damit können wir stark in die Zukunft des Unternehmens investieren und nach sich ziehen es zweitrangig vor. Danksagung dieser angesprochenen Profitabilität sind wir nicht zudem länger unselbständig von Finanzierungsrunden mit VCs.

Welches lief 2021 wohnhaft bei Euch nicht rund?
Welches immer noch ein echtes Dilemma zu Gunsten von uns ist: Die flächendeckende Einrichtung von Schulen mit sofatutor geht langsamer voraus, qua wir uns dasjenige wünschen. Dies liegt teilweise an dieser technischen Unterbau, zugegeben teilweise zweitrangig an dieser Mittelbindung dieser Länder und Schulverwaltungen. Digitale Entwicklung ist hier immer noch eine große Unbekannte, die teilweise skeptisch beäugt und nur schrittweise aufgegriffen wird. Außerdem wird dasjenige Recruiting immer schwieriger. Früher nach sich ziehen wir eine neue Stelle an einem Freitag on the web gestellt und hatten am Montag schon 50 Bewerbungen. Heute spüren zweitrangig wir die zunehmende Seltenheit von Talenten, welches dasjenige Recruiting zu einer echten Herausforderung macht. Im Unternehmen selbst konnten wir wegen dieser weltweite Seuche leider nicht so ausgiebig miteinander feiern wie erhofft. Unsrige Teamevents sind unglaublich! Dagegen da zu tun sein wir uns wohl noch irgendwas gedulden, ehe wir wieder in die Vollen umziehen können.

Welches Projekt steht wohnhaft bei Euch zu Gunsten von 2022 ganz oben aufwärts dieser Vormerkbuch?
Wir vorbereiten ohne Rest durch zwei teilbar verschmelzen großen Wachstumssprung zu Gunsten von die nächste Zeit vor. Dazu stellen wir in diesen Wochen die passenden Personalstrukturen aufwärts. Es ist namentlich wichtig, dass wir unsrige Marktführerschaft weiter erweitern und zweitrangig in andere Länder schauen, welche spannenden Optionen es gibt. Außerdem wollen wir in Deutschland weiter unter Strom stehend im Unterhaltung mit den Kultusministerien bleiben, um so vielen Schüler*medial wie möglich den Zugang zu digitaler Entwicklung zu zuteil werden lassen. Dies ist ohne Rest durch zwei teilbar in Hinblick aufwärts die gravierenden Lernrückstände, die durch künftig zwei Jahre weltweite Seuche und Wechselunterricht entstanden sind, unbedingt unumgänglich. Beiläufig den Lehrkräften wollen wir weiter zur Seite stillstehen, damit sie ihren Unterricht flexibel und electronic gestalten können.

Die deutsche Startup-Szene erlebt ohne Rest durch zwei teilbar verschmelzen ganz großen Growth. Welches ist Deine Sicht aufwärts jene complete Hochphase?
Bewertungen und Gründungsaktivität sind in dieser Web-Szene weltweit sicher aufwärts einem Hochpunkt. Dies spürt guy qua erstes in den Frühphasen- und A-Runden-Finanzierungen zahlreicher Unternehmen. meine Wenigkeit finde es toll, wie viel Kapital und Talent momentan unter Strom stehend sind. meine Wenigkeit weiß zugegeben zweitrangig aus meiner eigenen Historie, dass es viel braucht, damit eine Firma langfristig wächst und profitabel wird. meine Wenigkeit bin gespannt, wie wir in fünf Jahren aufwärts jene Zeit schauen: Entweder werden es viele Firmen nicht schaffen und zweitrangig die Trader:medial zu tun sein ihre Erwartungen an die Returns zuschneiden. Oder wir schalten qua Verein noch mal verschmelzen Gangart hoch und können den Pace wohnhaft bei dieser Digitalisierung potenzieren. Welches ich mir ohne wenn und aber mehr wünsche. Wenn es drum geht, neue Unternehmen im EdTech-Staatsgut nachhaltig zu unterstützen, erhoffe ich mir wenige ernsthafte Verbesserungen in den Förderstrukturen in Deutschland. Anschubförderungen und ein Digitalpakt zu Gunsten von Endgeräte reichen hier nicht aus. Beiläufig Unternehmen zu Gunsten von Software-Expert services und digitale Inhalte zu tun sein langfristig gefördert werden, da fehlt es an dieser thematischen Weite bzw. Ungebundenheit in den Fördermöglichkeiten. Generell wird dasjenige Scheitern von Startups in Deutschland nicht mit Freude gesehen und die Politik behandelt junge Gründer*medial manchmal wie die Unbedarften, die in ihren Garagen und Gründerwerkstätten von dieser großen weiten Welt träumen. Es muss hier ein Umdenken stattfinden. Startups sind dieser Mittelstand von morgiger Tag. Dazu zeitgemäß finde ich es wichtig, dass sich die neuen Unternehmen mit den etablierten Playern vernetzen, um mit einer gemeinsamen Wählerstimme zu sprechen. So zeugen wir es zweitrangig ohne Rest durch zwei teilbar mit mehr als 60 Unternehmen intrinsisch dieser Initiative deutscher digitaler Bildungsanbieter (iddb). Wir funktionieren intim zusammen, um ein gemeinsames Ziel zu glücken: Entwicklung in Deutschland verbessern und die Szene qua Ganzes fördern. Dies wünsche ich mir zu Gunsten von die Startup-Szene insgesamt ebenfalls.

Startup-Positions: Hinaus dieser Suche nachdem einer neuen Herausforderung? In dieser unserer Stellenmarkt findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): sofatutor





Source website link

In Verbindung stehende Artikel

- Werbung -

Neueste Artikel