Sunday, November 28, 2021
spot_img

Neue Virusvariante schickt Krypto- und Aktienmärkte hinaus Talfahrt


Am Mitte der Woche gab zwischen den Top-Kryptowährungen teilweise Erholungen, bspw. konnte Bitcoin wieder den Zahl von 51.000 Euro drübersteigen (Trending Topics berichtete). Dagegen sieht die Position am Freitag schlecht aus, es zeigen sich deutliche Korrekturen zwischen allen größeren Coins. Bitcoin ist sogar unter den Zahl von 50.000 Euro gerutscht. Insbesondere ramponiert sind am Freitag Avalanche und Crypto.com Coin, deren Besteigung welcher vergangenen Woche zunehmend gebremst wird.

Bitcoin via 51.000 Euro – Solana-Marschroute fällt wieder

Bitcoin unter 50.000 Euro

In den vergangenen 24 Zahlungsfrist aufschieben Bitcoin hat ein Negativ von drei v. H. wieder notdürftig unter den Zahl von 50.000 Euro verrutschen lassen, zwischen einer Kapitalisierung von 954 Milliarden Euro. Avalanche hat ein Negativ von 13 v. H. erlitten, womit welcher Zahl dies erste Mal seither einer Woche wieder unter 100 Euro liegt. Damit liegt die Kapitalisierung jetzt zwischen 22,3 Milliarden Euro.

Crypto.com Coin ist in ihrem massiven Besteigung unter ferner liefen am Freitag wieder gebremst. Ein Negativ von 17 v. H. senkt den Zahl hinaus 63 Cent und die Kapitalisierung hinaus 16,4 Milliarden Euro. Damit liegt die Währung zwischen welcher Kapitalisierung wieder unter welcher von Shiba Inu, die notdürftig unter 20 Milliarden Euro liegt. Obschon kann Crypto.com Coin im Vergleich zum Stand von vor einer Woche noch immer verdongeln Zunahme von 34 v. H. vorzeigen.

Jener Bitcoin-Chart welcher letzten 24 Zahlungsfrist aufschieben © CoinMarketCap

Marktcrash am „Schwarzen Freitag“

Eine leichte Korrektur hat Ethereum unter den Zahl von 3.800 Euro gesenkt, die Kapitalisierung liegt zwischen 456 Milliarden Euro. Polkadot hat verdongeln Verlust von zehn v. H. hinaus 31 Euro erlitten, zwischen einer Kapitalisierung von 32,7 Milliarden Euro. Solana liegt durch ein weiteres Negativ von sieben v. H. nur noch zwischen einem Zahl von 171 Euro und einer Kapitalisierung von 54 Milliarden Euro. Zweitrangig zwischen den anderen Top-Währungen zeigen sich deutliche Korrekturen, welches sich hinaus die Kapitalisierung des Gesamtmarkts auswirkt. Jene liegt jetzt unter 2,3 Billionen Euro.

Die Unruhe an den Krypto-Börsen könnte eins-zu-eins mit den Vorgängen am regulären Aktienmarkt zu tun nach sich ziehen. Im vorbörslichen Markt sind größere Abstürze zwischen wichtigen Indizes zu erwarten, Spektator hinaus Twitter sprechen schon von einem „Red Friday“ oder „Black Friday“. Stellglied zu Händen die schlechte Stimmung an den Märkten kann die Nachricht zu einer neuen Virusvariante aus dem Süden Afrikas sein. Deutschland und Ostmark nach sich ziehen verdongeln Einreisestopp zu Händen Personen aus dem südafrikanischen Raum ausgerufen, die EU-Kommission spricht schon davon, die „Notbremse zu anstellen“.



Source link

In Verbindung stehende Artikel

- Werbung -spot_img

Neueste Artikel