Tuesday, November 30, 2021
spot_img

Nachdem Volksrepublik China will gleichermaßen Indien private Kryptowährungen zensurieren


Bitcoin-Symbol gen Großleinwand

Sind jeder nicht-staatlichen Digitalwährungen vom Verbot betroffen? Dann würde dies neue Regel gleichermaßen z. Hd. Bitcoin und Ether gelten.

(Foto: AP)

Bangkok Indiens Premierminister Narendra Modi macht kein Mysterium daraus, dass er Kryptowährungen qua Gefahr und nicht qua Risiko begreift. Digitalwährungen wie Bitcoin seien in dieser Standpunkt, die wilde Jahre zu vermasseln, klagte er vor wenigen Tagen gen einem Technologie-Symposium.

Die Demokratien dieser Welt müssten zusammenarbeiten, um zu diesem Zweck zu sorgen, dass Kryptowährungen nicht in falsche Hände gerieten, fügte er hinzu.

Welches er genau damit meint, ließ dieser Regierungschef von Asiens drittgrößter Volkswirtschaft zwar zunächst ungeschützt. Doch nun wird seine Regierung konkreter: Am Dienstagabend kündigte sie ein Regel mit dem Ziel an, „jeder privaten Kryptowährungen zu zensurieren“.

Indien würde damit nachdem Volksrepublik China zum zweiten großen Schwellenland in Asien werden, dies gen eine erheblich verschärfte Regulierung dieser Kryptobranche setzt.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per Email benachrichtigt werden.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Ware im

Web und in unserer App z. Hd. 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Ware im

Web und in unserer App z. Hd. 4 Wochen kostenlos.

Weiter



Source link

In Verbindung stehende Artikel

- Werbung -spot_img

Neueste Artikel