Tuesday, December 7, 2021
spot_img

Modernisierung: DSV nimmt erweiterte Lagerfläche zu Händen New Balance in Fertigungsanlage – Modernisierung und Retrofit | News | LOGISTIK HEUTE


Dieser US-amerikanische Sportartikelhersteller New Balance, Boston (Massachusetts), und dieser dänische Logistikdienstleister DSV, Hedehusene, nach sich ziehen ihre gemeinsame Zusammenarbeit verlängert und im Zuge dessen die Logistikkapazitäten zu Händen New Balance im Wirtschaftsraum Europa, Naher Osten und der Schwarze Kontinent (EMEA) vergrößert. Wie aus einer kürzlich erschienenen Pressemeldung von DSV hervorgeht, soll künftig die dreifache Menge an Kleidung, Schuhen und Zubehörteile extra den niederländischen DSV-Standort Venlo abgewickelt werden.

Hoher Automatisierungsgrad

Zu diesem Zweck hat dieser Logistikdienstleister vor Kurzem in Venlo eine neue 60.000 Quadratmeter große Logistikanlage modernisiert und eingeweiht. Laut DSV verfügt dasjenige Logistikzentrum nun extra zusammenführen sehr hohen Automatisierungsgrad. Partner zu Händen die Lagereinrichtung ist dieser österreichische Versorger Konzis. Die neue Mechanismus verfüge unter anderem extra ein flexibles Shuttle-System zu Händen die Ein- und Auslagerung, sodass zusätzliche Waren, die DSV zu Händen New Balance verwaltet, effizient vom Repositorium aus in ganz Europa verteilt werden können.

„meine Wenigkeit freue mich, die Verlängerung und den Erweiterung unserer Zusammenarbeit mit New Balance in EMEA vertraut zu verschenken, einem langjährigen Kunden von DSV. Die neue Vereinbarung ist eine Einhaltung zu Händen unsrige engagierten Mitwirkender und die Kapitalanlage in ein hochmodernes automatisiertes System, dasjenige wir verbinden mit New Balance zu Händen die Lagerhaltung und den Vertrieb entwickelt nach sich ziehen. Die neue maßgeschneiderte System zu Händen New Balance in EMEA soll zu hoher Kundenzufriedenheit zur Folge haben und es beiden Parteien zuteil werden lassen, die Partnerschaft in Zukunft noch weiter auszubauen”, sagt Peter van dieser Maas, Executive Vice President, DSV.

Z. Hd. New Balance ermöglicht die erweiterte Zusammenarbeit, die gestiegene Nachfrage in EMEA zu Befriedigung verschaffen. Mathias Boenke, Senior Vice President EMEA nebst New Balance, erklärt:

„Die gleichbleibende Qualität und Zuverlässigkeit von DSV hat uns dazu veranlasst, die Zusammenarbeit mit DSV weiter auszubauen, um mit den sich ändernden Bedürfnissen unserer Kunden Schritttempo zu halten. Die hervorragende Arbeit von DSV und unsrige kontinuierlichen Investitionen in ihre Warenwirtschaft- und Lagerkapazitäten, insbesondere während dieser Covid-19-Weltweite Seuche, versetzen New Balance EMEA in die Position, unsrige ehrgeizigen Wachstumsziele zu klappen.“

„In unserem modernisierten Logistikzentrum nutzen wir modernste Lagertechnik und innovative Elemente dieser Lagerautomatisierung, um die spezifischen Anforderungen und Bedürfnisse von New Balance und seinen Kunden zu gerecht werden. Durch die Einbeziehung dieser neuen automatisierten Prozesse und ‘Ware-zur-Person’-Methoden steigern wir die Energieeffizienz, insbesondere damit, dass wir komplexe Aufgaben von Fachpersonal erledigen lassen und die einfachen Aufgaben den automatisierten Lösungen überlassen“, so van dieser Maas weiter.



Source link

In Verbindung stehende Artikel

- Werbung -spot_img

Neueste Artikel