Sunday, November 28, 2021
spot_img

Hybrides Lernen: Eine herausfordernde Unwägbarkeit


Die Corona-Weltweite Seuche hat die Digitalisierung jener Bildungsangebote zweifelsfrei angetrieben. Es steht die Frage im Raum, inwieweit sich die neu gewonnenen Online-Lehrmethoden im Bildungsalltag etablieren. Ein Könner nimmt Stellung.

Digitale Lehr- und Lernformen werden im Bildungswesen schon seit dem Zeitpunkt mehreren Jahren eingesetzt, wodurch dies Themenbereich «Hybrides Lernen» vielmehr mit Zurückhaltung umgesetzt wurde. Erst aufgrund jener Corona-Weltweite Seuche und dem damit verbundenen Lockdown mussten die verschiedenen digitalen Lehr- und Lernformen ihre Praxistauglichkeit unter Demonstration stellen und vor allem dies hybride Lernen gewann an Gewicht. Berufsschule, Weiterbildungen und sogar ganze Studiengänge wurden weitestgehend nur noch per Fernunterricht angeboten. Viele Schülerinnen und Schüler sowie Studierende mussten somit den Substanz selbstständiger zusammenstellen, meist nur durch vereinigen Computer oder Laptop.

Die Gesamtheit sprechen vom hybriden Lernen, nichtsdestoweniger welches ist dies schier? «Beim hybriden Lernen ist jeweils ein Teil jener Teilnehmenden online unterdies, jener andere Teil ist vor Ort», erklärt Roy Franke, Pipeline EB Connect jener EB Zürich, Kantonale Schulhaus pro Berufsbildung. Dies hybride Lernen unterscheide sich lukulent vom Blended Learning: «Im Zusammenhang diesem Bildungsformat ist die ganze Menschenschlag entweder vor Ort oder nimmt online teil.»

«Hybrides Lernen bietet vereinigen interessanten Zusammenstellung bekannter Melodien pro Teilnehmende»

Die Entwicklung musste sich in einer Hauruck-Praxis digitalisieren. Die Frage ist nun, welches bleibt und wie es weitergeht. Welches bleibt von den gewonnenen Erfahrungen im Fernunterricht? Welches bleibt von jener damaligen Unersetzbarkeit des Präsenzunterrichts vor Ort? Welches bleibt von den neuen hybriden Lehr- und Lernmodellen? Die zentralste Frage unterdies: Wie soll jener Unterricht von Genug damit- oder Weiterbildungen in Zukunft gestaltet werden? Roy Franke zieht dies hybride Lernen qua Problemlösung in Betracht und ist jener Meinung «es bietet vereinigen interessanten Zusammenstellung bekannter Melodien aus zeitgleich stattfindenden Vor-Ort- und Online-Unterricht.»

«meine Wenigkeit sehe den Vorteil im hybriden Unterricht darin, dass ich verschiedenen Bedürfnissen jener Teilnehmenden gerecht werden kann» Roy Franke, Pipeline EB Connect

Roy Franke ist qua Sprossenstiege EB Connect an jener EB Zürich bestens obig die Thematik «Hybrides Lernen» informiert. Sein Einsatzgebiet muss ständig am Puls jener Zeit jener Berufsbildung sein. Denn EB Connect bietet Genug damit- und Weiterbildungen pro (angehende) Berufsbildnerinnen und Berufsbildner an. Darüber hinaus stellt EB Connect ein Experimentierfeld pro neue Bildungsprojekte sowie individuelle Bildungslösungen zur Verfügung.

Z. Hd. Bildungsanbieter ist nachher dem langen Fernunterricht wichtig, hinauf die Bedürfnisse jener Teilnehmenden zu wertschätzen. Denn laut Roy Franke wird es in Zukunft immer mehr Personen verschenken, die Online-Formate schätzen. Allerdings es werde im gleichen Sinne weiterhin Personen verschenken, die eine Genug damit- oder Weiterbildung vor Ort im Klassenzimmer bevorzugen. Bildungsanbieter sollen unterdies den Ansprüchen beider Personengruppen gerecht werden.

Hybrides Lernen bietet den zentralen Vorteil, dass die Bedürfnisse aller Teilnehmenden bedient werden können, egal ob sie den Unterricht vor Ort oder online bevorzugen. Die unterschiedlichen Bedürfnisse stellen nichtsdestoweniger pro Provider von Genug damit- und Weiterbildungen nachher wie vor eine Hürde dar. «Z. Hd. Dozierende ist es eine Herausforderung, den hybriden Unterricht gut zu gestalten», sagt jener Sprossenstiege EB Connect. Die Schwierigkeit bestehe darin, Teilnehmende zu Hause gut in die Menschenschlag vor Ort einzubinden. Dies ist pro Roy Franke nichtsdestoweniger kein grundsätzlicher Nachteil des hybriden Formats:  «Wichtig ist, dass Dozierende ihr didaktisches Kurs zuschneiden, so dass im gleichen Sinne wohnhaft bei hybridem Unterricht vor allem pro die Online-Teilnehmenden ein gutes Lernerlebnis entsteht.»

Tipps pro hybrides Lernen

Die Umstellung vom Präsenzunterricht zum hybriden Lernen ist nicht immer leichtgewichtig. Dies gilt pro Kursleitende, Lehrpersonen und Dozierende sowie im gleichen Sinne pro Studierende oder Teilnehmende. Folgende Tipps helfen:

Studierende, Teilnehmende sollten…

  • schon vor dem Unterricht eine gute Lernatmosphäre schaffen. Zusammenhängen ein Sekretär oder Tisch, ein bequemer Stuhl und irgendetwas zu trinken.
  • die Kamera jeweils einschalten. So bleibt man aufmerksamer.
  • dies Mikrofon stumm stellen, solange man nicht redet.

Kursleitende, Lehrpersonen, Dozierende sollten…

  • sämtliche Tools vor dem (Online-)Unterricht ausprobieren. Zudem soll getestet werden, ob die Bildschirmübertragung, die Kamera und dies Mikrofon gehen.
  • den Unterricht hinauf dies hybride Format zuschneiden.
Mehr Informationen «Hybrides Lernen»

Obwohl jener Online-Unterricht gut funktioniert hat, will dies EB Zürich in Zukunft nicht ausschliesslich Online-Formate einsetzen. «Gewisse Elemente sind online schwergewichtig umsetzbar», so Franke. Zusammenhängen zwischenmenschliche Elemente wie etwa jener gemeinsame Diskussion und die Nähe zu den anderen Teilnehmenden. Fernerhin haptische Unterrichtselemente, wie dies gestalten eines Plakats oder eines Flipcharts, seien pro den Online-Unterricht weniger probat. Dazu komme, dass jener Online-Unterricht ungünstig pro Gruppendynamiken sei. Vor allem, wenn jener Unterricht mehrheitlich Gruppenelemente beinhaltet, würde Franke hinauf den Präsenzmodus setzen.

Empfohlene Angebote

Jener Sprossenstiege EB Connect ist nachher wie vor jener Meinung, dass persönliche Kontakte während einer Genug damit- und Weiterbildung wichtig sind. Er kann sich gut vorstellen, dass vor allem zu Beginn eines neuen Kurses hinauf Präsenzunterricht gesetzt wird. Indem könne die Vernetzung jener Teilnehmenden untereinander sichergestellt werden. «Dies bietet eine gute Lager pro hybride Veranstaltungen», sagt Roy Franke. Denn nur schon wohnhaft bei jener Wahl eines Gruppenpartners sei es zentral, dass man privat, und nicht lediglich am Mattscheibe, miteinander in Kontakt getreten ist.

Hybrides Lernen gewünscht klare Rahmenbedingungen

EB Connect hat sich obig die Thematik «Hybrides Lernen» schon mit zahlreichen Kursleitenden ausgetauscht. «Sie sehen darin im gleichen Sinne eine Herausforderung, da sie den Unterricht nicht leicht von komparabel hinauf online transferieren können», erklärt Franke. Wichtig seien von dort klare Rahmenbedingungen. Zusammenhängen zum Beispiel dies Einschalten jener Kamera jener Kursteilnehmenden, «sonst passiert es schnell, dass sich Leckermaul vom Unterricht abkapselt und nur noch untätig teilnimmt.» Im Zusammenhang solchen Fragestellungen und Umstellungen sei die Methodenkompetenz jener Kursleitenden gefragt. Zusätzlich bietet EB Zürich genau solche Weiterbildungen, wie man Unterricht vor Ort in hybride Gießen umwandelt. Zusätzlich kann ein «SVEB-Weiterbildungszertifikat digital» erworben werden.

Vor allem pro Lehrpersonen, Dozierende und Kursleitende brachte die Umstellung hinauf Fernunterricht vereinigen höheren Unkosten mit sich. «meine Wenigkeit denke, es liegt nicht per se am Fernunterricht. Sondern daran, dass ein bestehendes Setting maßgeschneidert werden musste», relativiert Franke. Zusätzlich sei eine gewisse Einarbeitungszeit im Umgang mit den neuen Programmen und Technologien nötig gewesen. «Hier muss nichtsdestoweniger gesagt werden, dass gewisser Unkosten einzig ist.»

Roy Franke sieht im hybriden Unterricht eine klare Unwägbarkeit pro Bildungsanbieter sowie ihre Kundschaft. «meine Wenigkeit bin mir jedoch geistig, dass es noch keine vorgefertigten Lösungen gibt.» Bildungsanbieter sind somit in Zukunft gefordert, um gute Lösungen rund um hybrides Lernen zu testen und zu etablieren.

EB Connect: Dienstleistungen

EB Connect beratet und begleitet Schulen und Organisationen wohnhaft bei jener Weiterentwicklung von zeitgemässen Lehr- und Lernmethoden



Source link

In Verbindung stehende Artikel

- Werbung -spot_img

Neueste Artikel