15.1 C
Munich

Hollandische Nationalhymne

Muss lesen

- Advertisement -

Definiert man eine Nationalhymne als Einheit von Melodie und Text, so ist Het Wilhelmus wohl die älteste der Welt, gesungen ab dem 16. Allerdings ist sie erst seit 1932 die offizielle Nationalhymne der Niederlande. Het Wilhelmus („Das Wilhelm[lied]“), auch Geusenhymne genannt, ist die Nationalhymne der Niederlande. Die von ihr abgeleitete Fassung De Wilhelmus („Der Wilhelm“) ist ferner die Hymne der großherzoglichen Familie des Großherzogtums Luxemburg. Das Wilhelmus stammt aus der Zeit des Achtzigjährigen Krieges (1568–1648), in dem die Niederlande ihre Unabhängigkeit von Spanien erkämpften. Der Text verherrlicht Wilhelm von Oranien als Kämpfer für die Religionsfreiheit und als dem spanischen König Philipp II.

Edel und hochgeboren,
von keyserlichem stamm,
ein fürst des reichs erkoren,
als ein from christenman,
Für Gottes wort geprisen,
hab ich frey unverzagt,
als ein held sonder fochten[14]
mein edel blut gewagt. Wilhelmus von Nassawe
bin ich von teutschem blut,
dem vaterland getrawe,
bleib ich bis in den todt,
Ein printze von Uranien
bin ich frey un[v]erfehrt,[11]
den könig von Hispanien
hab ich allzeit geehrt. Meist wird nur die erste, gelegentlich auch die sechste Strophe gesungen. Die Anfangsbuchstaben aller Strophen bilden den Namen »Willem van Nassov«.

- Advertisement -

Ein Schild und meine Zuversicht,
O Gott, Du warst immer. Auf dass ich ein frommer
Diener von Dir für immer
Und vertreibe die Plagen, die uns bedrängen
Und die Tyrannei vertreiben. Mein Gott, ich bitte dich, rette mich
Von allen, die mich verfolgen
und drohen, mich zu versklaven,
Deinem treuen Diener treu. O Vater, billige nicht
Ihr böses, gemeines Vorhaben,
Lass nicht zu, dass sie ihre Hände in
in meinem schuldlosen Blut.

  • Noch sawr[17] werd ich empfangen,
    von Gott meim herren das süß,
    darnach so thut verlangen,
    mein fürstlich gemüt,
    Das ich doch möge sterben,
    mit ehren in dem feld,
    ein ewigs reich erwerben,
    als ein[18] getrewer heldt.
  • Die Nationalhymne der Niederlande besteht aus 15 Strophen und interessanterweise ergeben die Anfangsbuchstaben jeder Strophe zusammen den Namen „Willem van Nazzov“.
  • Der Text verherrlicht Wilhelm von Oranien als Kämpfer für die Religionsfreiheit und als dem spanischen König Philipp II.
  • Manche Staaten haben auch sogenannte Flaggenhymnen, die dann oftmals beim Hissen oder Einholen der Nationalflaggen gespielt wird.
  • Wenn man jedoch die Einheit von Melodie und Text als Grundlage einer Nationalhymne definiert, so wird wohl das Wilhelmus oder Het Wilhelmus oder auch die Geusenhymne die älteste Nationalhymne der Welt sein, die ab dem 16.
  • Nichts rührt mein Mitleid so sehr
    Als durch diese Länder zu sehen,
    Feld, Dorf, Stadt und Ort
    Geplündert von umherstreifenden Händen.

Denn in der Nähe von Maastricht hat er sich niedergelassen,
Er fürchtete die Kraft, die ich ausübe. Meine Reiter sahen einen, der ihn
Tapfer über das Feld. Unerschütterlich bleibt mein Herz
In meinem Unglück
Mein fürstlicher Mut bemüht sich
Alle Nerven zu leben und zu sein. Ich habe gebetet zum Herrn, meinem Meister
Mit glühendem Herzen und angespannt
Dass er mich vor dem Unglück bewahre
Und meine Unschuld zu beweisen.

Angeblich älteste Nationalhymne der Welt

Als die Niederlande 1815 zum Königreich wurden, wurde dieses Stück nicht als Nationalhymne gewählt, weil es zu stark mit der Partei verknüpft war, die das Haus von Oranien-Nassau unterstützte. Vielmehr wurde aufgrund eines Wettbewerbs Wien Neêrlands Bloed zur Nationalhymne bestimmt. Die Popularität von Het Wilhelmus schwand aber nie, und am 10. Mai 1932 wurde es schließlich zur Nationalhymne erhoben. Die Melodie des Wilhelmus ist einem französischen Soldatenlied aus der Zeit um 1569 entlehnt.

- Advertisement -

Der Dichter und Diplomat Philipp von Marnix gilt als Verfasser des Wilhelmus. Eine Beschreibungen der Kurse und ihre Termine finden Sie auf der Infoseite Kurstermine. Außerdem ist God Save the King die reguläre Nationalhymne des Vereinigten Königreichs.

Doch Gott, der größten
der Majestäten schulde ich
Gehorsam zuerst und zuletzt,
Denn die Gerechtigkeit will es so. Bei offiziellen Anlässen singen die Niederländer voller Inbrunst „Wilhelm von Nassau, bin ich von deutschem Blut“. Dass ausgerechnet deutsches Blut in der Nationalhymne besungen wird, bringt immer wieder emotionalen Streit hervor. Nur die Herkunft des verehrten Wilhelm von Oranien lässt sich nicht leugnen und auch wenn er ein Deutscher war, gilt Wilhelm als „Vater des Vaterlandes“, denn von ihm stammt das heutige Königshaus Oranien-Nassau ab.

Die hier verwendeten Übersetzungen stellen teils wörtliche, teils sinngemäße Übertragungen dar. Vor Gott wil ich bekennen,
und seiner grossen macht,
das ich zu keinen zeiten,
den könig hab veracht,
Dann das ich gott den herren,
der höchsten maiestet,
hab müssen obedieren,[26]
in der gerechtigkeit. Sehr christlich war getrieben,
mein fürstelich gemüt,
standhafftig ist geblieben,
mein hertz in widerspüt,
Den herrn hab ich gebeten,
aus meines hertzen grundt,
das er mein sach wöll richten,
mein unschuld machen kundt.

- Advertisement -

Nationalhymne: Holland

In manchen Staaten besitzen auch Subterritorien, also etwa Bundesstaaten, eigene offizielle Nationalhymnen. Zu weiteren regionalen Hymnen im deutschsprachigen Raum siehe Landeshymne. München – Umstritten bleibt, ob die Nationalhymne der Niederlande wirklich die älteste Nationalhymne der Welt ist. Wenn man jedoch die Einheit von Melodie und Text als Grundlage einer Nationalhymne definiert, so wird wohl das Wilhelmus oder Het Wilhelmus oder auch die Geusenhymne die älteste Nationalhymne der Welt sein, die ab dem 16. Die Nationalhymne der Niederlande wurde von Filips van Marnix und Balthasar Houwaert geschrieben und von einem unbekannten Komponisten mit einem Arrangement von Adrianus Valerius komponiert. Nichts thut mich mehr erbarmen,
in meinem widersput,[19]
denn das man sicht[20] verarmen,
des königs landen gut,
Das euch die Spanier krencken,
o edel Niderland gut,
wenn ich daran gedencken,
mein edel hertz das blut.

Der Titel „Het Wilhelmus“ bedeutet so viel wie „Das Wilhelmslied“ und wird auch die Geusenhymne genannt. Seit 1932 ist sie die offizielle Nationalhymne der Niederlande. Je nach Definitionsgrundlage ist das Wilhelmslied die älteste Nationalhymne der Welt. Verfasst wurde sie zwischen 1568 und 1572 zu Ehren von Wilhelm I.

Und meine illustren Brüder
bewiesen auch ihre Ergebenheit. Graf Adolf, das ist schade,
fiel in der Friesenschlacht,
Und in der ewigen Stadt
erwartet er den Tag des Jüngsten Gerichts. Ich, edel geboren, entstamme
Aus kaiserlichem Geschlecht. Ein Reichsfürst, verteidigt
(Dem Schock der Schlacht trotzend
Heldenhaft und furchtlos
Wie es sich für einen frommen Christen gehört.)
Mit dem Blut meines Lebens das unvergleichliche
Evangelium von Gott, unserem Herrn.

hollandische nationalhymne

Nichts rührt mein Mitleid so sehr
Als durch diese Länder zu sehen,
Feld, Dorf, Stadt und Ort
Geplündert von umherstreifenden Händen. Oh, dass die Spanier dich vergewaltigen,
Meine süßen Niederlande,
Der Gedanke daran packt mich
Und lässt mein Herz bluten. Ein Schritt auf dem Ross der Tapferkeit
Ich habe mit meinem Heer gewartet
Den Ruf des Tyrannen zum Kampf,
Der sich nicht zu rühmen wagte.

Bis sich 1877 der österreichische Komponist Eduard Kremser noch einmal “Het Wilhelmus” vornimmt und aus dem munteren Soldatenlied eine getragene Melodie macht. “Die entsprach nach dem damaligen Zeitgeschmack dem Duktus einer Nationalhymne”, sagt Driessen. “Het Wilhelmus” findet viele neue Fans, unter anderem Königin Wilhelmina, auf deren Wunsch die niederländische Regierung das Lied am 10. Seitdem gibt es immer wieder Versuche, eine modernere Hymne zu etablieren – aber bislang ohne Erfolg. Zum niederländischen Nationalhelden wird der 1533 geborene deutsche Fürst im 16. Das Volk rebelliert gegen die katholische Herrschaft, nachdem der spanische König Philipp II.

Die Rechte für Adel und Volk immer mehr einschränkt und die sich ausbreitende Reformation blutig niederschlägt. “Wilhelm von Nassau, bin ich von deutschem Blut”, schmettern die Niederländer bei offiziellen Anlässen. Dass in der Nationalhymne ausgerechnet “deutsches Blut” besungen wird, sorgt immer wieder für emotionale Diskussionen.

hollandische nationalhymne

Leib und gut als zusammen,
habe ich nit gespart,
mein brüder hoch mit namen,
haben euch auch verwart,
Graff Adolff[13] ist geblieben,
in Friesland in der schlacht,
sein seel im ewigen leben,
erwardt den jüngsten tag. Allerdings sind die 15 Strophen selbst für die feierlichsten Anlässe zu lang. Manchmal wird noch die Sechste angestimmt, die im Zweiten Weltkrieg unter deutscher Besatzung populär war.

hollandische nationalhymne

“Denn dort gelobt Wilhelm von Oranien Widerstand gegen den König von Spanien, er gelobt, gegen die Tyrannei zu kämpfen und das ließ sich ganz gut ummünzen gegen die deutschen Besatzer, gegen die Nazis”, sagt Driessen. Zwar versucht Wilhelm – der niederländische Ländereien geerbt und als Statthalter von der spanischen Krone eingesetzt wurde – zunächst zwischen den Fronten zu vermitteln. Als die spanischen Besatzer immer schrecklicher vorgehen, wechselt Wilhelm zum Widerstand, bringt sein beachtliches Vermögen ein und vereint die Provinzen im gemeinsamen Kampf.

hollandische nationalhymne

“Einerseits will er seinem König treu bleiben, andererseits aber auch die Freiheit der Niederlande verteidigen”, erklärt Driessen. Königstreu und freiheitsliebend, damit können sich viele Niederländer noch heute identifizieren, wenn sie ihre Hymne singen. Und Königin Wilhelmina war es, die der niederländischen Regierung 1932 vorschlug, das Lied zur offiziellen Nationalhymne zu erklären.

- Advertisement -
- Advertisement -
- Advertisement -

Der neueste Artikel