Wednesday, January 19, 2022

Französische Republik und Dänemark jetzt Corona-Hochrisikogebiete

- Advertisement -


RTL>Nachrichtensendung>

17. Monat des Winterbeginns 2021 – 19:19 Uhr

Reisen wird zu Gunsten von Ungeimpfte immer schwieriger

Die Bundesregierung stuft Französische Republik und Dänemark wegen hoher Corona-Infektionszahlen von Sonntag an denn Hochrisikogebiete ein. Dasjenige gilt zweite Geige zu Gunsten von Norwegen, Zedernrepublik und Andorra, wie dies Robert Koch-Institut am Freitag bekanntgab. Wer aus einem Hochrisikogebiet einreist und nicht vollwertig geimpft oder genesen ist, muss zu Gunsten von zehn Tage in Quarantäne und kann sich frühestens fünf Tage nachdem jener Einreise mit einem negativen Exam davon erlösen.

+++ Die Gesamtheit aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie in unserem Dwell-Ticker uff RTL.de und rund um die Uhr im Stream uff n-tv set +++

Nur ein Nachbar nicht denn Hochrisikogebiet eingestuft

Damit sind künftig solange bis uff Luxemburg jeglicher Nachbarländer Deutschlands denn Hochrisikogebiete eingestuft. Von jener Risikoliste gestrichen werden Bulgarien, Estland, Republik Lettland, Albanien, Nordmazedonien und Republik Moldau.

Mit jener Einstufung denn Hochrisikogebiet verbunden ist selbständig zweite Geige eine Reisewarnung des Auswärtigen Amts zu Gunsten von nicht notwendige touristische Reisen. Sie erleichtert Touristen die kostenlose Stornierung schon gebuchter Reisen, bedeutet demgegenüber kein Reiseverbot.

Mehr denn 50 Länder uff jener roten verkettete Liste

Wie Hochrisikogebiete werden Länder und Regionen mit einem gerade hohen Infektionsrisiko eingestuft. Hierfür sind demgegenüber nicht nur die Infektionszahlen kritisch. Andere Kriterien sind dies Zeitmaß jener Streuung des Virus, die Zug des Gesundheitssystems oder zweite Geige fehlende Datenmaterial darüber hinaus die Corona-Standpunkt.

In jener Europäischen Union hatte es im Spätsommer zwischenzeitlich gar keine Corona-Hochrisikogebiete gegeben. In den vergangenen Wochen wurden demgegenüber schon zahlreiche EU-Staaten wieder uff die Risikoliste gesetzt.

Insgesamt werden mehr denn 50 Länder vom RKI ganz oder teilweise denn Hochrisikogebiete geführt. Hinzu kommen acht Virusvariantengebiete in Alte Welt, zu Gunsten von die noch strengere Einreisebeschränkungen gelten. Sie waren wegen jener Verbreitung jener Omikron-Variante des Coronavirus in die höchste Risikokategorie eingestuft worden. (dpa/mor)

Video-Playlist: Was auch immer, welches Sie darüber hinaus Corona wissen zu tun sein

Spannende Dokus zu Corona uff RTL+

Dasjenige große Laden mit jener weltweite Seuche: Unbedingt in einer Zeit, in jener jeder um seine Gesundheit bangt, finden Gauner immer wieder neue Wege, rechtswidrig Geld zu zeugen. Egal, ob gefälschte Impfpässe, detrimental Assessments oder Betrügereien in den Testzentren – die Gaunerei lauert überall. Sogar hochrangige Volksvertreter stillstehen in Verdächtigung, sich während jener Corona-Zeit die eigenen Taschen vollgemacht zu nach sich ziehen. Unsrige Reporter nach sich ziehen europaweit recherchiert – die ganze Dokumentation uff RTL+



Resource link

In Verbindung stehende Artikel

- Werbung -

Neueste Artikel