Tuesday, November 30, 2021
spot_img

Experten fordern von Europäischer Union dasjenige Verbot von Krypto-Mining


von Karsten Scholz
Dasjenige Mining von Kryptowährungen erfordert doch extrem viel Leistung. So viel, dass Experten nun ein EU-weites Verbot fordern. Solch ein Verbot könnte sich ebenfalls uff die Games-Gewerbe auswirken.

In Zusammenhang zum Krypto-Spiele, dasjenige in welcher Games-Gewerbe eine immer wichtigere Rolle spielen wird, hatten wir schon manche Male angedeutet, wie Leistung-fordernd und letztlich umweltschädigend dasjenige Mining von Kryptowährungen ist. Solange bis 2024 könnte einzig dasjenige Mining welcher Währung Bitcoin mehr Leistung kosten qua dasjenige Nationalstaat Italien mit all seinen Bewohnern verbraucht (Quelle). Schon jetzt macht Bitcoin-Mining 0,5 von Hundert des weltweiten Energieverbrauchs aus. Jener World Wide Web-Riese Google wirkt dagegen wie ein Vorleger Zwerg (7x weniger Energieverbrauch, Quelle).

Schwedische Experten fordern EU-Verbot

Und Bitcoin ist nur eine von mittlerweile übrig 10.000 bekannten Kryptowährungen (Quelle). Packen wir all solche ebenfalls noch mit ins Schiff, könnten einzig die Mining-Unternehmen die Wetter-Ziele einiger Länder vom Pariser Übereinkommen torpedieren – dasjenige befürchten derzeit zumindest die schwedischen Experten welcher “Financial Supervisory Authority” und “Environmental Protection Agency”.

In einem Schrieb forderten solche Experten vor kurzem von dort dasjenige Verbot von allen Leistung-intensiven Mining-Prozessen durch die Europäische Union. Im Hauptaugenmerk welcher Forderung steht nun vor allem dasjenige sogenannte “Proof of Work”-Verfahren vieler Krypto-Netzwerke, im Kontext dem Nutzer mit ihren PCs zunehmend komplexere Problemstellungen losmachen sollen, um sich die entsprechende Kryptowährung zu verdienen. Und je schneller und rechenstärker die PCs, umso größer die Unwägbarkeit, dasjenige Problem zu losmachen – simpel runtergebrochen.

02:12
Bitcoin – The Movie: Wie Bitcoins funzen

Welches würde ein Verbot zum Besten von Spieler bedeuten?

Fernerhin zum Besten von die Games-Gewerbe und viele Spieler könnte so ein EU-Verbot Auswirkungen nach sich ziehen. Vor kurzem erst hatten wir euch in einem ausführlichen Special rund um NFTs, Blockchain und Cobalt. dargelegt, warum dasjenige Themenbereich Krypto-Gaming in Zukunft immer wichtiger werden wird. Aufgrund diverser Nachteile (wie die oben erwähnte Umweltproblematik) sind viele jedoch gegen solch eine Weiterentwicklung. Ein EU-weites Verbot könnte den Krypto-Trend im Gaming-Staatsgut spürbar ausbremsen. Umso mehr, wenn andere Länder dem Exempel dann hören.

Ebenfalls schön: Wenn Leistung-intensives Mining in Europa stark reguliert oder sogar verboten wird, könnte sich dasjenige positiv uff die Preise von Grafikkarten auswirken. In den letzten ein, zwei Jahren wurde es immer schwieriger, neue Grafikkarten zum Besten von verschmelzen bezahlbaren Preis zu erwerben. Selbst zum Besten von Mittelstand-Karten zahlt man oftmals Preise, die man vorher zum Besten von Highend-Grafik investieren musste.

Die mit * gekennzeichneten Sinister sind Affiliate Sinister. Affiliate-Sinister sind keine Bezeichnen, da wir im Kontext welcher Recherche und Range welcher vorgestellten Produkte unabhängig sind. Pro Produktverkäufe erhalten wir eine kleine Verpflegungssatz, mit welcher wir die kostenlosen Inhalte welcher Webseite teilweise finanzieren.



Source link

In Verbindung stehende Artikel

- Werbung -spot_img

Neueste Artikel