Tuesday, December 7, 2021
spot_img

Die aktuellen Schalten dieser Bundesländer


Eines nach sich ziehen die Bundesländer verbinden: Die Infektionslage entscheidet übrig die Schalten in Hotels und Ferienwohnungen, in Restaurants und Bars. Bundeswehr und Länder nach sich ziehen sich zuletzt hinaus einheitliche Schalten geeinigt, die im gleichen Sinne Reisende miteinschließen. So gilt etwa in Bus und Lokomotive künftig 3G. Außerdem gilt nebst einer bestimmten Hospitalisierungsrate flächendeckend die 2G-Regel.

Nunmehr: Weil sich die Impfquote, die Corona-Inzidenz und die Auslastung dieser Krankenhäuser je nachher Region in Deutschland teils klar unterscheiden, gelten überall andere Einschränkungen. Mal gilt 2G, mal 3G, mal 3G plus, mal sogar ein komplettes Beherbergungsverbot.

Syllabus zu den Schalten im Tourismus

Die Folge: Wer verschmelzen Reise mit Visite im Restaurant oder Museum zeugen will oder im Hotel übernachten möchte, muss sich im gleichen Sinne im Herbst und Winter 2021 durch verschmelzen Regel-Tropischer Regenwald ringen. Wir helfen mit einem Syllabus übrig die Corona-Schalten, die Touristinnen und Touristen en vogue einplanen sollen (Stand: 21. November):

Kraulen-Württenberg | Bayern | Bundeshauptstadt | Brandenburg | Bremen | Hamburg | Hessen | Mecklenburg-Vorpommern | Niedersachsen | NRW | Rheinland-Pfalz | Saarland | Sachsen | Sachsen-Anhalt | Schleswig-Holstein | Thüringen

Corona-Schalten in Kraulen-Württemberg

In Kraulen-Württemberg gelten seit dieser Zeit Mittwoch, 17. November, strengere Schalten. Grund ist dieser Steigerung dieser Zahl an Covid-Patientinnen und ‑Patienten hinaus Intensivstationen. Denn wenn mehr qua 390 Intensivbetten belegt sind, greift rundum die 2G-Regel.

Dann sind dies Shoppen in dieser Stadtmitte, Besuche im Restaurant oder im Museen und die Teilnahme an den meisten öffentlichen Veranstaltungen nur noch für jedes Geimpfte und Genesene erlaubt. In Hotels und anderen touristischen Unterkünften sollen Ungeimpfte verschmelzen aktuellen negativen PCR-Test vorlegen.

Corona-Maßnahmen in Bayern

Im südlichsten Land ist die Krankenhausampel entscheidend: Hier gibt es neben den Levels „gelb“ und „rot“ im gleichen Sinne eine Kategorie für jedes sogenannte Hotspots. Weil die Lichtzeichenanlage inzwischen hinaus „Rot“ steht, gelten verschärfte Schalten. Bayern hat erneut den Katastrophenfall ausgerufen. Ab sofort gilt in Bayern flächendeckend die 2G-Regel. Besuchende von Restaurants und Beherbergungsbetrieben benötigen verschmelzen Impf- oder Genesungsnachweis. Für jedes Seilbahnen, Kinos, Konzerte und Theater gilt die 2G-Regel für jedes die Gesamtheit Menschen schon seit dieser Zeit längerem – im gleichen Sinne für jedes Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren.

In bayerischen Hotspots mit Sieben-Tage-Inzidenz übrig 1000 sollen ab Mittwoch, 24. November, Hotels für jedes drei Wochen schließen. Welche betroffen sind, lässt sich online in dieser Übersicht nachlesen.

Corona-Schalten in Bundeshauptstadt

Bundeshauptstadt führte am 15. November flächendeckend 2G ein – dieser Zugang zu Restaurants, Kinos, Theatern, Veranstaltungen und anderen Freizeiteinrichtungen ist sowohl für jedes Berlinerinnen und Berliner Ballen qua im gleichen Sinne für jedes Touristinnen und Touristen nur noch mit Impf- oder Genesenen-Nachweis möglich. Getestete (3G) nach sich ziehen dann keinen Zutritt mehr. Ausgenommen sind Personen unter 18 Jahren, für jedes sie reicht weiterhin ein nachgewiesener negativer Corona-Test.

Brandenburgs Corona-Schalten

Brandenburg hat am 15. November die 2G-Regel in Gaststätten, Hotels, Kinos, Theatern, Diskotheken, Clubs und hinaus Festivals eingeführt. Solange bis dorthin konnte die 2G-Regel qua Vorkaufsrecht etwa für jedes Veranstaltungen, Innengastronomie, Beherbergung in Hotels oder Ferienwohnungen, Stadtrundfahrten und touristische Ausflüge, Indoor-Sportanlagen, Kultur- und Freizeitanlagen sowie Clubs genutzt werden.

Weiterlesen nachher dieser Bildschirm

Bildschirm

Corona-Maßnahmen in Bremen

In Bremen gilt, wie in vielen Bundesländern, ein Stufenmodell, dies die Hospitalisierungsinzidenz berücksichtigt. Weil sich solche derzeit zwischen null und drei bewegt, gilt Warnstufe null. Demnach sind die Menschen in Bremen in Innenräumen des Einzelhandels sowie im öffentlichen Nahverkehr (Bus und Lokomotive) zum Tragen von medizinischen Gesichtsmasken verpflichtet, genauso nebst Veranstaltungen mit mehr qua 5000 Teilnehmenden.

Einsetzend mit Warnstufe eins (Hospitalisierungsinzidenz zwischen drei und sechs) gilt die 3G-Regel für jedes Innenräume von vielen Einrichtungen wie Restaurants oder Hotels. Ab Warnstufe zwei (Hospitalisierungsinzidenz zwischen sechs und zwölf) können Betreiber entscheiden, ob sie sogar nur Geimpfte und Genesene (2G) zulassen möchten.

Welche Corona-Schalten in Hamburg gelten

Hamburg war dies erste Land, dies die 2G-Vorkaufsrecht für jedes Freizeiteinrichtungen eingeführt hatte – nun greift die Regulierung flechendeckend. Seit dieser Zeit dem 20. November die Erlaubnis haben Ungeimpfte unter anderem Restaurants, Bars, Hotels und Clubs nicht mehr hineingehen. Kinder unter zwölf Jahren die Erlaubnis haben generell 2G-Angebote nutzen.

Corona-Schalten in Hessen

Hessen hat die Corona-Schalten verschärft. Die Folge: Antigen-Schnelltests reichen für jedes 3G oft nicht mehr aus. Für jedes den Visite eines Restaurants oder eines Konzertes wird ein PCR-Test gesucht. Kinder und Jugendliche können gewiss weiterhin verschmelzen Antigen-Test vorzeigen. Für jedes Großveranstaltungen gelten noch strengere Maßnahmen. Nehmen mehr qua 5000 Menschen teil, die Erlaubnis haben maximal zehn von Hundert des Publikums verschmelzen negativen Coronatest für jedes den Zugang nutzen. Nicht mehr da anderen Besucherinnen und Gast sollen geimpft oder genesen sein.