2.5 C
Munich

Das Kleine Arscloch

Muss lesen

- Advertisement -

In unserer Datenschutzerklärung können Sie nachlesen, zu welchem Zweck Ihre Daten gespeichert und verarbeitet werden. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an -mehr.de schicken. Kleines Arschloch basiert auf der gleichnamigen Comicserie von Walter Moers, in der das alltägliche Leben äußerst zynisch wiedergegeben wird.

“Das männliche Glied ist ca. 60 cm lang und wiegt 3 Kilo.” Diesen Vortrag müssen sich die Eltern des Kleinen Arschlochs anhören, nachdem es sie inflagranti erwischt hat. Damit nicht genug; da wo der kleine Klugscheisser auftaucht, hinterlässt er einen Scherbenhaufen. So führt das Kleine Arschloch am Nachbarshund Drogenexperimente durch, konfrontiert Blinde mit Aktfotografie, und treibt böses Spiel mit dem Grossvater, dem Alten Sack.

- Advertisement -

Film-Bewertung

Sein Großvater, den man als „Alten Sack“ kennt, hält als einziger zum Kleinen Arschloch. Spreadshirt verwendet Deine E-Mail-Adresse, um Dir E-Mails zu Produktangeboten, Rabattaktionen und Gewinnspielen zuzusenden. Du kannst Deine Einwilligung in den Newsletter-Versand jederzeit widerrufen. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung. Der Großvater des Kleinen Arschlochs, der Alte Sack, ist bei der Beerdigung von Frau Mövenpick in einen Sarg gefallen und bei lebendigem Leibe begraben worden.

Natürlich sollte Erziehung nichts mit Drill zu tun haben. Da wäre wohl selbst Exffamilienministerin Renate Schmidt (SPD) überfragt. Sie hatte vor einem Jahr die RTL-„Supernanny“ als „billig“ und „würdelos“ bezeichnet. Hier finden Sie Informationen zu den Autoren des Artikels. An Bildern wurden keine Veränderungen vorgenommen – diese werden aber in der Regel wie bei der ursprünglichen Quelle des Artikels verkleinert, d.h.

im Kino

Da hat es also laufen gelernt, das Kleine Arschloch. Grund genug, in so einem wichtigen Moment noch einmal das bisherige Dasein Revue passieren zu lassen. Das ist schön und wichtig für die neuen Fans oder solche, die es werden sollen – und viel­leicht sogar für die einge­fleischten Anhänger. Peppi etwa, der Hund der Nachbarin, bekommt eine LSD-Kur verpaßt, zur Reflex­be­schleu­ni­gung.

- Advertisement -
  • Der Kult-Fießling pene­triert den Alten Sack und seine restliche Umwelt jetzt auf den Kino­lein­wänden.
  • Nebenbei führt der rüde Junge ein Tagebuch, dem er anvertraut, dass er mit seinen Streichen nur die Welt verbessern möchte.
  • Ihre getroffene Einstellung können Sie unter “Cookie Einstellungen” am unteren Ende der Webseite jederzeit ändern.
  • Doch dann verliebt sich das kleine Arschloch in eine rüstige Rentnerin.
  • Mit zwölf Jahren ist das kleine Arschloch (Ilona Schulz) ein verzogener Bengel, der seiner Familie das Leben schwer macht.

Klicken Sie auf ein Bild für weitere Informationen zum Urheber und zur Lizenz. Die vorgenommenen Änderungen am Artikel können Sie hier einsehen. Diese Youtube Videos integrieren wir auf den Filmseiten.

Stars in „Das kleine Arschloch und der alte Sack“

Nebenbei führt der rüde Junge ein Tagebuch, dem er anvertraut, dass er mit seinen Streichen nur die Welt verbessern möchte. Der einzige Mensch, der zu ihm hält, ist sein Großvater (Helge Schneider). Zwölf Jahre später macht das Kleine Arschloch seinen Mitmenschen das Leben zur Hölle. In seinem Tagebuch schreibt er, dass er im Grunde nur die Welt verbessern möchte.

das kleine arscloch

- Advertisement -

Doch das alles ist noch nichts, verglichen mit dem grossen Coup, den es sich für den Abend aufgespart hat… Der Großvater des Kleinen Arschlochs, der Alte Sack, ist bei der Beerdigung von Frau Mövenpick in einen Sarg gefallen und bei lebendigem Leib begraben worden. Statt in den Himmel kommt der Alte Sack in die Hölle. Sein Enkel und dessen Hund Peppi versuchen mit allen Mitteln, ihn den Fängen des Teufels zu entreißen. Dabei hat es der Alte Sack gar nicht eilig, der Hölle zu entkommen.

Der Lüstling, am Ende seiner Tage, hat es nicht nötig, sich zu verbiegen. Er macht deutlich woher das Kleine Arschloch seine wesent­lichsten Charak­ter­züge hat. Er bleibt sich treu als verschro­benes, egois­ti­sches, zynisches Schwein – und wird so zum heim­li­chen Helden des Films.

Altbe­kannte Geschichten, von Gourmet Moers noch einmal aufge­kocht. Das ist legitim, andere
Comic-Zeichner haben in ihren Erst­lings­filmen auch alte Ideen verbraten. Ihre getroffene Einstellung können Sie unter “Cookie Einstellungen” am unteren Ende der Webseite jederzeit ändern.

das kleine arscloch

Dank an Helge Schneider, der dem Alten Sack seine Stimme lieh. Wenigs­tens das Dessert ist Walter Moers also gelungen. Der Spießer-Schreck hatte bislang schon eine beacht­liche Fan-Gemeinde.

das kleine arscloch

Doch jetzt hat Zeichner Walter Moers zur richtig großen Party geladen. Der Kult-Fießling pene­triert den Alten Sack und seine restliche Umwelt jetzt auf den Kino­lein­wänden. Die neuen Gäste des Kleine Arsch­lochs kamen insofern nicht ganz über­ra­schend. Die Preistendenz basiert auf Preisen der letzten 90 Tage.

Manche Kinder mögen ganz niedlich sein, aber das kleine Arschloch zählt mit Sicherheit nicht zu dieser Sorte. Doch dann verliebt sich das kleine Arschloch in eine rüstige Rentnerin. Mit zwölf Jahren ist das kleine Arschloch (Ilona Schulz) ein verzogener Bengel, der seiner Familie das Leben schwer macht. Seine Eltern unterbricht er immer, wenn sie Sex haben, und die Unterwäsche seiner Schwester (Claudia Lössl) verkauft er. In Inge Koschmidder, eine ältere Dame, verliebt er sich sogar. Diese stirbt aber durch die Belästigung des kleinen Arschlochs an einem Herzinfakt.

das kleine arscloch

Es ist keine Überraschung, daß der alte Sack, statt in den in den Himmel, direkt in die Hölle fährt. Für bestimmte Links () auf dieser Seite erhält StreamPicker ggf. Der Preis für dich als Nutzer bleibt dabei unverändert.

Nymphomanische Krankenschwestern, bewusstseinserweiternde Substanzen und angenehme Temperaturen lassen die Hölle wie das Paradies wirken. Kleines Arschloch ist ein deutscher Zeichentrickfilm aus dem Jahr 1997, der auf der gleichnamigen Comicserie von Walter Moers basiert. Regie führten Michael Schaack und Veit Vollmer, Walter Moers schrieb das Drehbuch. Der Film nimmt mit derben Sprüchen und teilweise im landläufigen Sinne unanständigen Szenen den Alltag aufs Korn.

- Advertisement -
- Advertisement -
- Advertisement -

Der neueste Artikel