Sunday, November 28, 2021
spot_img

Bushido wegen Brandstiftung angeklagt – Knast droht! – B.Z. Hauptstadt von Deutschland


Strecke hatte er noch stolz seine Drillings-Mädels präsentiert, nun steht Rapper Bushido (43) Furor ins Haus …

Die Staatsanwaltschaft Potsdam hat Anis Ferchichi, wie Bushido mit bürgerlichem Namen heißt, wegen gemeinschaftlicher Brandstiftung nachdem § 306 Strafgesetzbuch angeklagt.

Sie wirft ihm vor, im letzter Monat des Jahres 2013 zwei Komplizen betraut zu nach sich ziehen, im Dachstuhl seines Hauses in Kleinmachnow Feuer zu legen. Dies habe die Behörde dem „stern“ bestätigt, wie dieser berichtet.

Demnach habe Ferchichi so beim Umstrukturierung jener historischen Villa die Bestimmungen des Denkmalschutzes umgehen und von jener Versicherung Schadensersatz bekommen können.

Es brannten die Bauplane und Baumaterialien der seit zwei 
Jahren im Bau befindlichen Villa (Foto: spreepicture)
Die Feuerwehr im letzter Monat des Jahres 2013 vor jener Bushido-Villa in Kleinmachnow (Archivfoto: spreepicture)

Sollte jener 43-jährige Familienvater verurteilt werden, drohe ihm eine Freiheitsstrafe von solange bis zu zehn Jahren. Bushido ist schon zu einem Gebiet gehörend vorbestraft. Dies Justizgebäude verurteilte ihn zu einer elfmonatigen Freiheitsstrafe hinaus Bewährung, weil er 2014 zusammenführen Einbruch in seinem Geschäftslokal zu Händen Zierfische vorgetäuscht hatte und hierfür zusammenführen hohen sechsstelligen Summe von jener Versicherung überwiesen bekam.

Anna-Maria und ihr Mann hatten erst am Mittwoch ihre Drillings-Mädchen via Instagram jener Öffentlichkeit gezeigt. „Vor uns liegen hoffentlich viele Jahre voller Glücksgefühl und Gesundheit mit euch“, schrieb Bushido.

Nun die neuen Entwicklungen …



Source link

In Verbindung stehende Artikel

- Werbung -spot_img

Neueste Artikel