Wednesday, December 8, 2021
spot_img

Bitcoin top oder flop? – Stimmen aus dem Krypto-Space


Die Meinungen sind gespalten: Ist Bitcoin schon Gold-Ersatzmittel oder dem Untergang geweiht? Dasjenige Meinungs-ECHO.

Elon Musk hat gen jener CodeCon nicht nur festgestellt, dass er selbst gar kein Kryptoexperte sei, sondern zweitrangig, dass Kryptowährungen unzerstörbar seien. Wie BTC-ECHO schon berichtete, hält er den Kraft von Regierungen und Regulieren gen die Verlangsamung jener Adoption restriktiv.

Untergeordnet Michael Saylor schließt sich dieser Meinung an. Er rät, zweitrangig im Visage chinesischen Ankündigungen und des indem entstandenen Kursverfalls, Investoren zu Ruhe und Zuversicht.

Gavin Andresen: Bitcoin wird es 2100 nicht mehr spendieren

Zwei Paar Schuhe sieht dies jener ehemalige Bitcoin-Softwareentwickler Gavin Andresen. In seinem kürzlich veröffentlichten Internet-Tagebuch-Element “A Possible Bitcoin Future” prognostiziert er den Untergang des Bitcoin-Netzwerks. Er rechnet damit, dass die Bitcoin-Wale spätestens im Jahr 2100 wiedererkennen werden, dass jener Schreibblock Subsidy gen weitestgehend null Gefallen finden an ist. Infolgedessen dürfte es weniger Transaktionen spendieren. Da die Wale vorher schon hierfür gesorgt nach sich ziehen, dass für jedes schnellere Transaktionen eine gespiegelten Chain mit Wrapped-Token verwendet wird, können sie die Layer-One-Blockchain in dem beschriebenen Kernpunkt simpel ausschalten.

Letztendlich werden keine neuen BTC gen dem BTC-Netzwerk mehr produziert und null BTC gen dem BTC-Netzwerk im Umwälzung sein. Es gibt nichts mehr welches man sichern muss und die Chain hört simpel gen.

Gavin Andresen

Synchron rechnet er dagegen dessen ungeachtet damit, dass jener Bitcoin-Reiseplan solange bis 2061 gen 6 Mio. US-Dollar pro Coin geklettert ist. Untergeordnet, wenn dieser Summe aufgrund jener extrem gestiegenen Inflation solange bis dato weit weniger wert seien wird.


Meinungen ändern sich

Ein weit früheres Finale des Kursanstiegs sieht Robert Kiyosaki Zentrum zehnter Monat des Jahres kommen. Dann erwartet er für jedes BTC, Gold und Aktien den größten Flugzeugabsturz, den die Welt je gesehen hat. Wie Bekräftigung führt er hierfür die aktuelle Situation in den USA an. In seinen Augen hätten dies Finanzministerium und die US-Notenabank US-Notenbank zu wenig T-Bills, ergo kurzfristige Schuldpapiere, in ihren Büchern. Dasjenige gefährde die Liquidität jener Institutionen. Trotzdem rät er zum Hodln.

Am 23. September klang Robert Kiyosaki noch voneinander abweichend: Da riet er seinen Followern noch zum Bitcoin- und Gold-Kauf.

Bitcoin = Gold?

Interessanterweise ist jener Bitcoin-Gold-Vergleich in jener vergangenen Woche nochmal erheblich motiviert worden. Untergeordnet Chamath Palihapitiya, Vorstandsvorsitzender von Social Capital, hat dazu eine Meinung. Seiner Durchsicht nachdem hat Bitcoin Gold nämlich schon ersetzt. So äußerte er sich in jener vergangenen Woche in einem Interview mit Delivering Alpha:

Solange bis Bitcoin Gold zweitrangig gemessen an jener Marktkapitalisierung überholt, dürfte es dagegen noch eine Weile dauern. Schließlich ist die Gold Market Kappe mit 10 Billionen US-Dollar etwa zehnmal größer denn die von Bitcoin.






Source link

In Verbindung stehende Artikel

- Werbung -spot_img

Neueste Artikel